Pokalwettkampf Burgstädt

Der Pokalwettkampf in Burgstädt besteht traditionell aus zwei Wettkämpfen.

Einer findet im Frühjahr statt, der Zweite im Herbst. Beide Wettkämpfe haben zwar eine Einzelwertung, aber die begehrten Pokale kann nur gewinnen, wer nach beiden Wettkämpfen in der Summation vorn zu finden ist.

Für den ATV Hainichen starteten dieses Jahr in der AK 10/11 Pflicht Karolin Kubitz, Olivia Kortylac, Jocy Müller, Lisa Thieme und Helene Spielmann. Karolin siegte im zweiten Wettkampf und konnte so gleichzeitig noch den Silberpokal abstauben. Nach einem schlimmen Sturz am Balken, konnte Olivia leider „nur“ den vierten Platz erringen und nahm damit trotzdem noch den Bronzepokal mit nach Hause. Jocy konnte sich mit zwei souveränen Wettkämpfen kurz hinter dem Podium platzieren. Helene verpasste den ersten Wettkampf, konnte jedoch im zweiten den dritten Rang ergattern. Lisa siegte zwar im ersten, musste im zweiten Anlauf dann aber verletzungsbedingt pausieren.

Im ersten Wettkampf startete außerdem noch Charlotte Kümmel und zeigte in der AK 12/13 das erste Mal ihre Kürübungen.