Kreismeisterschaften am 18.03.2018 in der Sporthalle am Stadion in Mittweida

Die Kreismeisterschaften waren in diesem Jahr der erste Wettkampf für die Mädchen und jungen Damen unseres Vereins. Leider konnten bei den Jüngsten nur zwei Starterinnen den Wettkampf bestreiten. Die siebenjährige Antonia stand zum ersten Mal vor den Kampfrichtern und war sichtlich aufgeregt. Sie konnte sich über ihre guten Übungen freuen.
Bei den Kürturnerinnen starteten 5 Mädchen zum ersten Mal in einer neuen Wettkampfklasse. Die neuen Übungen sind wesentlich anspruchsvoller als eine Pflichtübung. Das intensive Training in den letzten Monaten führte nicht bei allen Turnerinnen zum gewünschten Erfolg. Zu groß war bei einigen die Aufregung, vor allem am Balken. Ein Sturz wird mit dem Abzug von 1.0 Punkten bestraft und ist schwer wieder gut zu machen.
Der Ansporn für ein weiter intensives Training wurde ausgelöst, denn „es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“.
Für die Bezirksmeisterschaften haben sich qualifiziert:
– Kim Meixelsberger        KM III    AK  18+
– Jacqueline Rinke           KM IV    AK  18+
– Gina – Marleen Bang    KM IV    AK  12/13
– Olivia Kortylac              KM IV    AK   12/13
– Helene Spielmann        KM IV    AK   < 11Jahre
 
Wir wünschen viel Erfolg.