Die Wettkampfturnerinnen und -turner des Allgemeinen Turnverein 1848 Hainichen e. V. absolvierten vom 25. bis zum 28. April 2019 ihr inzwischen traditionelles Trainingslager im Sportpark Rabenberg. Insgesamt 46 Teilnehmer trafen sich am Donnerstagmorgen frohgelaunt am Bahnhof, um gemeinsam mit dem Bus in ein anstrengendes Turnwochenende zu starten.

In Rabenberg angekommen, konnten wir sofort die 1. Trainingseinheit beginnen, in welcher verschiedene Elemente geprobt wurden. Den Freitagvormittag absolvierten wir Ausdauertraining auf dem Sportplatz. Nach einer kurzen Mittagsruhe begaben sich alle wieder in die Halle, um weitere Elemente zu üben. So langsam stellte sich bei den ersten schon Muskelkater ein. Doch noch ist nicht genug. Am Samstag starteten wir erneut mit einem Kraft- und Ausdauertraining. Zur Auflockerung spielten wir zwischendurch auch Fang- und Brennball. Den Nachmittag verbrachten wir an der Kletterwand bzw. im Spiegelsaal, um Posen, Sprünge und Drehungen zu verbessern. Unsere jüngeren Turnkinder hatten viel Spaß in der Schwimmhalle. Zur letzten Trainingseinheit am Sonntag hatte jeder die Gelegenheit, sich sein Trainingsgerät selbst herauszusuchen und entsprechend zu üben. Den Abschluss bildete eine Auswertungsrunde mit Hinweisen aber auch Auszeichnungen.

Hilfe und Unterstützung erhielten wir an allen Tagen von unseren Übungsleitern und Helfern, die extra Urlaub genommen haben. Dafür möchten wir ein großes Dankeschön sagen!

Müde, muskelschwach aber auch mit einem Lächeln brachte uns der Bus am Nachmittag wieder nach Hainichen. Für alle war das Trainingslager ein voller Erfolg.

Ein Bericht von Lisa Thieme und Olivia Kortylak