Wettkampfzusammenfassung 2016

Wieder ist ein Wettkampfjahr vorüber.

Die Mädchen und Jungen stellten ihr Können in verschiedenen Wettkämpfen unter Beweis.

Zum Osterturnen in Marbach war, wie jedes Jahr, der Osterhase in der Turnhalle. Bei diesem Wettkampf gibt es auch noch eine kleine Besonderheit. Es werden regulär nur drei Geräte geturnt. Am vierten findet immer der Osterhasenwettkampf statt. Dieses Jahr war das der Osterzielwurf, bei dem in der AK 9 unsere Lena gewann.

Danach standen die Kreismeisterschaften im Einzel an, bei denen sich einige unserer Turner und Turnerinnen, dank ihrer guten Leistungen, für die Bezirksmeisterschaften qualifizierten. Dort konnten sie sich Plätze im vorderen Drittel erturnen.

Der Minipokal in Auerswalde ist für die Mädchen bis sieben Jahren gedacht. Als Vorbereitung, für den Mannschaftswettkampf im Herbst, turnten vier unserer Mädchen mit. In der Pause vor der Siegerehrung spielten die Veranstalter das Lied „Theo Theo ist fit“ an, wo sofort alle Kinder mitmachten. Generell wurden die Kinder in dieser Zeit gut beschäftigt, so dass keine Langeweile aufkam.

Im Juni gab es dann den Höhepunkt im Wettkampfjahr 2016. Die Kreis-, Kinder- und Jugendsportspiele. Hier gab es viele Medaillen zu gewinnen. Nicht nur für den Mehrkampf eine, sondern auch an jedem Gerät. Es haben also auch Kinder eine Medaillenchance, die nicht an jedem Gerät so gut sind, sondern vielleicht nur an einem oder zwei. Hier räumten unsere Kinder ordentlich ab. Bei den Mädchen gab es sechs Goldmedaillen zu verbuchen, zwei silberne und fünf bronzene. Die Jungs holten sich drei goldene, vier silberne und drei Bronzemedaillen.

Im September fanden die Mannschaftkreismeisterschaften in Frankenberg statt. Wir konnten leider nur zwei Mannschaften bei den Mädchen stellen und bei den Jungs, aufgrund des Turnermangels, gar keine. Die Mädchen der AK 10/11 schafften dabei den Sprung auf den zweiten Platz und somit zu den Bezirksmeisterschaften zwei Wochen später.

Den Abschluss unserer diesjährigen Wettkampfsaison bildete der Herbstwettkamp für die Jungen in Burgstädt. Hier konnten sich die Jungs auch einmal gegen ihnen noch unbekannte Gegner beweisen. Denn dieser Wettkampf war nicht nur für die Vereine unseres Kreises ausgeschrieben. So kamen zum Beispiel auch Turner aus Zwickau.

Bis zum nächsten Wettkampf  (Osterturnen 2017) gibt es jetzt erstmal eine größere Pause, die wir ordentlich zum Trainieren nutzen. Und dann geht es in die nächste, hoffentlich erfolgreiche, Wettkampfsaison.